Yogalehrer Dr. med. Peter Konopka

Vom Radsport über Yoga zum Yogalehrer

Herr Dr. med. Peter Konopka kam über den Radsport zum Yoga. Radweltmeister Rudi Altig und dessen Trainer Karl Ziegler haben ihn zum Yoga gebracht.

Das Beste aus drei Yoga-Schulen

In Augsburg hat Dr. Konopka zehn Jahre die Yoga-Schule seines indischen Yogalehrers Jonas Remedios besucht. Herr Remedios hat ihn in dieser Zeit als einzigen seiner Schüler zum Yogalehrer ausgebildet, ihn zu seinem Nachfolger bestimmt und ihm 1991 seine Yoga-Schule übergeben.

Herr Dr. Konopka hat seine Yoga-Praxis in der ältesten Yoga-Schule Europas in Zürich bei Herrn Selvarajan Yesudian durch dessen Hatha-Yoga-Methode mit Affirmationen ergänzt und erweitert.

Außerdem wurde er von der Organisation, die Paramahansa Yogananda in Kalifornien ins Leben gerufen hat, in den Kriya-Yoga eingeweiht.

Schließlich hat er sich über die Yoga-Akademie Dr. Christian Fuchs mit dem tibetischen Heil-Yoga Lu Jong nach dem tibetischen Arzt und Mönch Tulku Lama Lobsang befasst und die wichtigsten Übungen aus diesem Yoga-System auf harmonische Weise in seine Yoga-Kurse integriert.

Die besten Yoga-Technuken in enem einzigen System

Herr Dr. Konopka hat die seiner Ansicht nach besten Yoga-Techniken ausgewählt und in einem einzigen System vereint. Sein Bestreben ist es, das wissenschaftliche System des Yoga einfach und verständlich in Verbindung mit den modernen Wissenschaften weiterzugeben.

Siehe auch

„Ich brauche keinen Lehrer, der mich beeinflusst – sondern einen, der mich lehrt, mich nicht beeinflussen zu lassen.“

SELVARAJAN YESUDIAN

Menü schließen