Yoga und Krankenkassen

Zuschuss von Krankenkassen für Yoga in Augsburg: Unsere Präventionskurse Yoga sind für die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) als Primärpräventionsmaßnahme nach § 20 SGB V qualifiziert.

Wenn Sie bei uns an einem Präventionskurs Hatha-Yoga teilnehmen wollen, müssen Sie sich vorher gezielt zu einem solchen Kurs anmelden. Ein Kurs umfasst jeweils 8 Übungseinheiten.

Voraussetzungen für einen Zuschuss

Um einen Zuschuss bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen, brauchen Sie

  • einen Antrag auf Bezuschussung und
  • eine Teilnahmebescheinigung, in der wir Ihnen bestätigen, dass Sie
    • an einem Präventionskurs Hatha-Yoga teilgenommen und
    • die Kursgebühr bezahlt haben.

Beides können Sie von uns bekommen und dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Siehe auch
Auszug aus dem Leitfaden Prävention GKV

Präventionsprinzip Entspannung

„Es existieren mehrere Entspannungsverfahren, die sich in der Praxis bewährt haben und deren Wirksamkeit empirisch belegt ist. Durch das Erlernen eines Entspannungsverfahrens wird die Fähigkeit zur Selbstregulation von psychophysischen Stressreaktionen verbessert. Die verschiedenen Entspannungsverfahren lösen ungeachtet ihrer methodischen Unterschiede eine sogenannte Entspannungsreaktion aus.

Ziel der Maßnahme:

Entspannungsverfahren zielen darauf ab, physischen und psychischen Spannungszuständen vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren. Sie setzen damit im Wesentlichen auf der Ebene des palliativ-regenerativen Stressmanagements an. Die zu erlernende Entspannungsreaktion stellt den Gegenpol zu den unter Stress auftretenden körperlichen Reaktionen dar. Im Verlaufe eines Entspannungstrainings wird durch regelmäßiges Üben die selbstständige Auslösung der Entspannungsreaktion gebahnt und für den alltäglichen Einsatz stabilisiert.

Zielgruppe:

Versicherte mit Stressbelastungen, die ein Verfahren zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion erlernen und über dessen regelmäßige Anwendung zu vegetativ wirksamer Erholung und Regeneration finden möchten.“

 

UNSERE PRÄVENTIONSKURSE

Hatha-Yoga nach § 20 SGB V, sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geprüft und von den meisten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) anerkannt

Menü schließen